Frühjahrsputz am 13.04.2019:

Geputzt und gewerkelt wurd an allen Ecken und Enden in Dorf und Hof Barnin. Das sehr kühle Wetter hatte die fleißigen Helfer nicht abgeschreckt.  Belohnt wurden alle zum Mittag mit einem deftigen Gulasch und dem Wetter angepaßt sogar mit Glühwein. Nun kann das Dorf sauber in das Osterfest gehen und es ist auf die anstehenden nächsten Höhepunkte vorbereitert. Im Gespräch konnte man auch Unbekanntes erfahren.  So erläuterte Daniel Papuga dass der Löschwasserteich in Hof Barnin künstlich angelegt und ca. 2 m tief ist.  Er wurde damals durch die Armee mit mehreren Wasserpunpen und langen Wasserschläuchen vom Barniner See aus aufgefüllt. Erstaunliche Leistung.